Sonntag, 26. Juli 2015

#ichbaksmir Schoko-Kirschkuchen mit Mandelstreuseln und Chiasamen als Eiersatz

Sommerzeit ist Kirschenzeit! Das dachte sich auch die liebe Clara von Tastesheriff und so ist das Thema des Monats Juli bei der #ichbacksmir Aktion Kirchen! Als ich das gelesen habe, habe ich innerlich gejubelt, denn ich hatte vor einiger Zeit diesen leckeren veganen Kirschkuchen aus dem Ofen geholt und hatte eh vor, das Rezept mit euch zu teilen. "Juchuu", dachte ich mir also, "diesmal machst du wirklich bei der Runde mit!" Ich habe nämlich bis jetzt immer den Termin verpasst, wenn es überall hieß "#ichbacksmir".... :)

BlogJuli-18

Montag, 20. Juli 2015

Typisch Amerikanisch - Bread Pudding mit Beerenfrüchten

Kennt ihr das, wenn man noch so ein paar Scheiben altes Brot zu hause hat und es eigentlich nicht wegschmeißen möchte, aber so richtig lecker schmeckt es auch nicht mehr? Dann habe ich das richtige Rezept für euch! Denn für diesen Bread Pudding kann man wunderbar alten Weck / Stuten oder andere süße Milchbrötchengebäcke verwenden.

BlogJuli-28

Donnerstag, 16. Juli 2015

Schoko-Cupcakes mit Maracujafrosting

Die letzten Tage war das Wetter ja eher bescheiden, doch heute und morgen soll es ja wieder richtig warm werden. Richtig heiß war es auch vor zwei Wochen an meinem Geburtstag und dem darauffolgenden Wochenende. Wir haben am Samstag ganz entspannt mit Freunden auf dem Balkon gegrillt. Am Sonntag dann war ein Teil der Familie zu Besuch und obwohl wir ziemlich geschwitzt haben und jedes laue Lüftchen versucht haben zu genießen, gab es nachmittags leckeren Kuchen.

BlogJuli-31

So hatte meine Schwester einen köstlichen Johannisbeere-Baiser-Kuchen gebacken (ein bisschen so wie in diesem Rezept) und ich hatte zudem noch Schokoladen Cupcakes mit Marcauja-Frosting gebacken.

Das Rezept der Cupcakes ist eine kleine Weiterentwicklung des rosa Geburtstagskuchens, den ich für meine Schwiegermama gebacken hatte. Das Rezept findet ihr hier.

BlogJuli-32-1

Schokoladen-Cupcakes mit Maracuja-Frosting

350 g Mehl
100 g Backkakao
2 Tl Natron
2 Tl Essig
1 Prise Salz
350 g Zucker
300 g Rote Bete (vakuumiert)
120 ml neutrales Öl
300 ml kalter Espresso

60 g weiche (!) Butter
100 g Puderzucker
300 g Frischkäse (leicht)
100 g weiße Schokolade, geschmolzen
Saft von 3 Maracujas
Spritzer Zitronensaft
gelbe Lebensmittelfarbe1 kleiner Gefrierbeutel + 1 Spritzbeutel oder Gefrierbeutel
Sterntülle (z.B. 1 M oder 2 D von Wilton)

Für den Sponge ein 12 Muffinblech und ein 6 Muffinblech mit Förmchen auslegen oder einfetten. Das Mehl mit Kakao, Salz und Zucker in eine Schüssel sieben. Den Natron in einem Glas mit dem Essig verrühren und zu den trockenen Zutaten geben. Die vorgekochte rote Bete kleinschneiden und in einem Gefäß pürieren. Den kalten Espresso hinzufügen. Zusammen mit dem Öl zu den restlichen Zutaten geben und alles zu einem Teig verrühren.
Den Teig in die vorbereiteten Springformen füllen und bei 175 °C Umluft ca. 20 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.


BlogJuli-30

Für das Topping die Maracujas durch ein kleines Sieb passieren, sodass die Kerne im Sieb zurückbleiben. Die weiche Butter, den gesiebten (!) Puderzucker und den Frischkäse zu einer homogenen Masse verrühren. Die geschmolzene und leicht abgekühlte Schokolade, den Saft der  Maracujas und der Zitrone hinzufügen und alles verrühren. Von der Masse ca 1/3 in eine weitere Schüssel geben und mit gelber Lebensmittelfarbe vorsichtig einfärben.

Die gefärbte Masse in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden, sodass die Masse herausgedrückt werden, könnte und diese in einen Spritzbeutel mit Rund- oder Sterntülle (oder Gefrierbeutel), mit der Gefrierbeutelöffnung nach unten, stecken. Diese Konstruktion flach auf die Arbeitsfläche legen und die restliche Masse in den Spritzbeutel füllen. Hierdurch ist der beutel mit heller und gelber Farbe gefüllt, die sich beim Herausdrücken aus der Spritztülle zu einer zweifarbigen Masse verbinden.

 Den komplett gefüllten Spritzbeutel für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Nach der Kühlzeit die Masse mit Swirl auf die Cupcakes spritzen. Zum Beispiel mit Kolibris (von Haribo) dekorieren.

Die Muffins sind sowohl abends bei unseren Freunden als auch nachmittags bei den Kindern super angekommen. Der Teig ist durch die rote Bete wunderbar saftig, ohne dass das Gemüse rausgeschmeckt werden kann.

Ohne Titel

Mein Mann hatte mir übrigens auch einen tollen Geburtstagskuchen gebacken! Einen Marmorkuchen mit ganz viel Glitzer und Schokostreuseln. :) Geschenkt bekommen habe ich von ihm zudem einen gemeinsamen Besuch eines Grillseminars in Köln. Ich bin schon sehr gespannt darauf! Habt ihr Interesse an einem Erlebnisbericht, wenn wir bei dem Seminar waren?

Ich wünsche Euch viel Spaß mit dem Rezept!

Alles Liebe,
Eure Kira ♥

Donnerstag, 2. Juli 2015

Rückblick: Der Juni auf Instagram

kaum versieht man sich und der Monat ist schon wieder vorbei. Deshalb habe ich mir überlegt, dass ich eine neue Kategorie einführe, in der ich kurz den Monat in Bildern zusammenfasse. Hier nun also der Rückblick des Monats Juni:

Instagram



Dienstag, 23. Juni 2015

Spargelliebe : Schnelle Schupfnudelpfanne mit Spargel und Blauschimmelkäse

Kaum zu glauben, aber Ende der Woche ist die Spargelzeit schon wieder zu Ende... Um die letzten Tage noch zu genießen, habe ich heute noch ein super schnelles Rezept für Euch. :) Wie so viele Rezepte ist dieses Gericht spontan entstanden und aus wenigen Zutaten schnell gemacht.


Schupfnudelpfanne